Paul Gross-Lebenslauf

1965      Geboren in Laudenbach

1983      Ausbildung zum Werkzeugmacher

1988      Techniker-Ausbildung in Würzburg

1993      Maschinenbaustudium in Konstanz

1995      Studienaufenthalt in Coventry, England

1996      Studienaufenthalt in Sydney, Australien

1998      Forschungstätigkeit an der TU Wien

              Studium Kunstgeschichte an der Universität Wien

2001      Photoreportage „Flüchtlingsalltag in Berlin“, in Kooperation mit dem Flüchtlingsrat Berlin

Photoreportage über Berliner Straßenkinder, in Kooperation mit dem Internationalen Straßenkinder-Archiv

2004      Workshop beim nepalischen Bildhauer Navindra Rajbhandari

2008      Photoreportage „Fremd unter Fremden“ – Flüchtlinge im Kanton Uri, in Kooperation mit dem Schweizerischen Roten Kreuz

2009   LIMES Bildagentur GmbH mit Rais Khalilov, Michael Rufmann, Jens-Uwe Thomas 

 

Ausstellungen

2000      Gruppenausstellung mit Rais Khalilov (Berlin)

2001      UP ART / PLASMA (Berlin)

2003      „Ressource Wirklichkeit“/Gruppenausstellung mit Silke Westphal (Installation) und

              Wolfram Schumann (Malerei)

2004      Galerie Oase Pankow (Berlin)

2006      Ssenko Garo Galerie (Berlin)

2007      Gruppenausstellungen

             Ssenko Garo Galerie (Berlin), Galerie Yasutake (Tokyo), Galerie Mirume (Tokyo)

ab 2008  Atelier Etsko Berlin

2010       Galerie Yasutake (Tokyo)

 

 

 

Preise

Die Photoreportage „Flüchtlingsalltag in Berlin“ wurde im Rahmen des Wettbewerbes „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2003“ des „Bündnisses für Demokratie und Toleranz“ mit einem Preis ausgezeichnet.

 

 

AUSSTELLUNGEN   WERKE   HINTERGRÜNDE  

 

Zurück